Manchester United

Ralf Rangnick macht Paul Pogba eine Ansage

04.04.2022 um 11:57 Uhr
getty paul pogba 220403
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Ralf Rangnick wurde vor dem Heimspiel gegen Leicester City (1:1) natürlich auf die Aussagen seines Spielers angesprochen. "Ich habe gehört, er sagte, er habe in den letzten Wochen auf verschiedenen Positionen gespielt", fasste der Trainer der Red Devils für alle Anwesenden zu Beginn noch einmal zusammen.

Im Anschluss erklärte der 63-Jährige, dass er gezwungen war, Veränderungen vorzunehmen, da wiederholt mehrere Spieler ausfielen: "Wenn Bruno (Bruno Fernandes, Anm. d. Red.) oder Scott McTominay fehlen, muss natürlich jemand eine andere Rolle spielen."

Pogba ist "ein flexibler Spieler"

Von einem Spieler mit Pogbas Fähigkeiten erwartet Rangnick in solchen Situationen mehr Einsatzbereitschaft für sein Team. "Er ist ein flexibler Spieler und kann auf der sechs, acht und sogar zehn spielen. Das ist normal", macht der Interimstrainer von Manchester United dem Mittelfeldspieler eine Ansage.

Manchester United

Pogba startete gut in die Saison, baute dann aber im Verlauf der Spielzeit immer weiter ab. Der Nationalspieler, der für Frankreich dennoch starke Auftritte ablieferte, gab nach der anhaltenden Kritik an, dass er im Trikot der Equipe Tricolore konstant gut performt, weil er dort stets auf einer einzigen Position spielen darf.

Verwendete Quellen: irishtimes.com

Paul Pogba: Hintergrund

Anzeige