Premier League Manchester United bietet Eric Bailly Newcastle an

getty eric bailly 22062311
Foto: / Getty Images

Eric Bailly wechselte 2016 für die stolze Summe von 38 Millionen Euro vom FC Villarreal nach Manchester. Obwohl er selten gesetzt war, verlängerten die Red Devils seinen Vertrag vor einem Jahr bis 2024.

Nach sechs Jahren Vereinszugehörigkeit kommt der Nationalspieler der Elfenbeinküste nur auf 113 Partien. Lediglich vier Einsätze in der Premier League stehen in seiner Bilanz der Saison 2021/2022. Englischen Medienberichten zufolge plant Neu-Trainer Erik ten Hag ohne den 28-Jährigen.

Manchester United

Bailly soll durchaus mit einem Vereinswechsel liebäugeln. Die Manchester Evening News berichteten im Mai, dass sich der Abwehrspieler bereits von seinen Mannschaftskollegen von Manchester United verabschiedet habe.

United bietet Bailly auf dem Transfermarkt an. Bisher allerdings erfolglos. Spekulationen um einen Wechsel zu Olympique Marseille erhärten sich nicht. Laut The Mirror haben die Red Devils ihren Abwehrakteur nun Newcastle United angeboten.

Bailly wird als mögliche Alternative zu Sven Botman (22, OSC Lille) genannt. Sollte der niederländische Nationalverteidiger nicht zu bekommen sein, könnte Newcastle-Coach Eddie Howe Bailly holen, heißt es.