Premier League Manchester United einigt sich mit Erik ten Hag

getty erik ten hag 22040730
Foto: / Getty Images

Der englische Fußballrekordmeister Manchester United meldet in der Trainerfrage wohl schon bald Vollzug. Verschiedenen Medienberichten zufolge, darunter das Portal ESPN, sind sich die Red Devils mit Erik ten Hag über eine Zusammenarbeit ab der kommenden Saison einig. Ein Vertrag bis 2025 soll in Kürze unterzeichnet werden.

Ten Hag kann Ajax Amsterdam trotz seines bis 2023 laufenden Vertrags verlassen – zwei Millionen Euro werden dem Vernehmen nach fällig, um die Ausstiegsklausel auszulösen. Der 52-Jährige soll die Nachfolge von Ralf Rangnick antreten, der United im Dezember interimsmäßig übernommen hatte und ab Sommer eine Beraterfunktion übernehmen soll.

Der ten-Hag-Deal könnte einen alten Bekannten in den roten Bezirk Manchesters zurücklotsen. Demnach kommt Rene Meulensteen als zukünftiger Assistenztrainer infrage. Der Niederländer war bereits von 2007 bis 2013 unter Sir Alex Ferguson in dieser Position angestellt.

Manchester United

United spielt eine abermals enttäuschende Saison und droht auf Platz 7 stehend das internationale Geschäft zu verpassen. Ten Hag soll den ehemaligen Spitzenklub der Premier League wieder nach oben bringen.