Manchester United fährt die nächsten Titel ein

13.03.2023 um 11:13 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
marcus rashford
Marcus Rashford ist "Premier League Player of the Month" im Februar 2023 - Foto: / Getty Images
Aktuelles Video über Manchester United

Ten Hag selbst wurde in der Premier League für den Februar mit der Auszeichnung "Manager of the Month" geehrt. Der Niederländer setzte sich bei der Abstimmung gegen seine Kollegen Antonio Conte (53, Tottenham Hotspur) und Marco Silva (45, FC Fulham) durch.

Manchester blieb im Februar in der Liga ungeschlagen, fuhr drei Siege und ein Unentschieden ein. Insgesamt verlor United nur eins der letzten 13 Pflichtspiele. Ein Architekt dieses Erfolgs ist Marcus Rashford (25). Für seine starken Auftritte im Vormonat wurde der Angreifer zum "Premier League Player of the Month" ernannt. Ihm gelangen im Februar fünf Tore in vier Ligapartien.

Manchester United schnappte sich Ligapokal

Auf seine Auszeichnung reagierte Marcus Rashford gewohnt bescheiden. "Alle, die gewählt wurden, verdienen es, zu gewinnen, es macht mich natürlich sehr stolz, dass ich es dreimal geschafft habe", erklärte der Engländer auf der Vereinswebsite.

getty marcus rashford 230311
Erik ten Hag wurde zum Trainer des Monats gewählt - Foto: kivnl / Shutterstock.com

Mit United eilte Rashford nicht nur in der Premier League von Triumph zu Triumph. Im Finale des Ligapokals siegte man zudem mit 2:0 gegen Newcastle United und durfte den ersten Titel seit sechs Jahren feiern.

Marcus Rashford genoss Giganten-Duell gegen den FC Barcelona

Doch auch international brillierten die Red Devils. Das Giganten-Duell in der Europa League zwischen Manchester United und dem FC Barcelona ist nicht nur den Fußballfans bestens in Erinnerung geblieben.

Als Rashford nach seinem persönlichen Februar-Highlight gefragt wurde, antwortete der Nationalspieler: "Wahrscheinlich das Camp Nou." Nach einem 2:2 in Barcelona, bei dem Rashford einen Treffer beisteuerte, konnte Manchester das Rückspiel zu Hause mit 2:1 gewinnen.

Das Weiterkommen geriet zwischenzeitlich in Gefahr, weil Ex-Bayern-Star Robert Lewandowski (34) Barça in der 18. Minute durch einen Elfmeter in Front brachte. Fred (30) und Antony (23) drehten die Partie aber letztlich zugunsten der Briten.

Verwendete Quellen

dailymail.co.uk