Manchester United hinter Serie-A-Shootingstar her

31.12.2022 um 11:56 Uhr
von Thomas Schmidt
Redakteur
Berichtet seit 2022 für Fussballeuropa.com über die Bundesliga und den internationalen Fußball.
erik ten hag
Erik ten Hag hat angeblich ein Auge auf einen Verteidiger aus Neapel geworfen - Foto: / Getty Images

Wie das Onlineportal Tuttomercatoweb berichtet, steht der Südkoreaner auf dem Einkaufszettel der Red Devils für die Spielzeit 2023/2024. Kim Min-jae sei eine der Prioritäten von Trainer Erik ten Hag auf dem Transfermarkt.

Kim wechselte im vergangenen Sommer für 18 Millionen Euro Ablöse von Fenerbahce nach Süditalien, beim SSC Neapel stieg er in Windeseile zum neuen Abwehrchef auf und machte Kalidou Koulibaly (Transfer zum FC Chelsea) vergessen.

Kim Min-jae hat sich vertraglich eine Ausstiegsklausel zusichern lassen, diese liegt dem Vernehmen nach bei 45 Millionen Euro und gilt nur für Vereine außerhalb der Serie A. Die Klausel soll allerdings erst 2024 gültig werden.

2023 könnten die Partenopei die Ablöse frei verhandeln. Neben Manchester United wird auch Tottenham Interesse an dem WM-Teilnehmer (drei Einsätze) nachgesagt. Auch Real Madrid wurde bereits mit dem 26-Jährigen in Verbindung gebracht.

Verwendete Quellen: Tuttomercatoweb