Manchester United plant nächstes Monster-Angebot für Antony

25.08.2022 um 12:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
antony
Foto: / Getty Images

In den nächsten Tagen könnte im Poker um Antony die nächste Stufe gezündet werde, und die hätte es durchaus in sich. Sky Sports News zufolge ist der englische Rekordmeister bereit, ein Angebot in Höhe von 94 Millionen Euro inklusive aller möglichen Zusatzleistungen abzugeben.

Dem Bericht zufolge hofft United darauf, den Deal noch in dieser Woche abschließen zu können. Der hängt eigentlich nur noch an Ajax Amsterdam. Antonys Klub ist momentan nicht empfänglich für einen Verkauf, was die nächste aberwitzige Offerte aber durchaus ändern könnte.

Erik ten Hag möchte seine Elf nach dem verkorksten Start in die neue Saison noch auf einigen Positionen verstärken. Dabei fühlt sich der United-Trainer vor allem an seine Zeit in Amsterdam zurückerinnert. Mit Lisandro Martinez kam bereits einer seiner Ex-Schützlinge, auch um Frenkie de Jong gab es lange Zeit Gerüchte.

Ten Hags Nachfolger in Amsterdam, Alfred Schreuder, hatte sich bezüglich eines möglichen Abgangs bereits deutlich positioniert: "Ich gehe davon aus, dass der Klub Antony nicht verkaufen wird, da wir finanziell gut aufgestellt sind."

Verwendete Quellen: Sky Sports News