Premier League Manchester United prüft Angebote für Harry Maguire

getty harry maguire 22042632
Foto: / Getty Images

Harry Maguire könnte Manchester United bei einem passenden Angebot verlassen. Das geht aus einem Mirror-Bericht hervor, in dem von einem Dossier die Rede ist, das Ralf Rangnick für den neuen Trainer Erik ten Hag erstellt hat.

Rangnick habe Schwachstellen bei Maguire erkannt. Der Mannschaftskapitän ist vor allem in dieser Saison äußert fehleranfällig und steht deshalb offenbar durchaus zur Disposition. Bei United sei man zwar überzeugt davon, dass man keineswegs die investierten 87 Millionen Euro zurückbekommen würde.

Der englische Rekordmeister prüfe aber dennoch die Möglichkeiten einer Trennung in diesem Sommer. Hierfür entscheidend ist natürlich die Angebotshöhe eines potenziell interessierten Klubs. Bisher ist über mögliche externe Abwerbeversuche nichts bekannt.

Manchester United

Maguire ist bereits über die gesamte Saison hinweg Ziel von Spott, Häme und Kritik. Grund sind schwankende Leistungen des 29-Jährigen und die insgesamt schwache Spielzeit der Red Devils. Maguires Vertrag läuft noch langfristig bis 2025.