Premier League

Manchester United soll Linksverteidiger für 17 Millionen holen

getty tyrell malacia 22062921
Foto: / Getty Images

Manchester United hat sich verschiedenen Medienberichten mit Feyenoord Rotterdam auf den Wechsel von Tyrell Malacia geeinigt. Wie unter anderem The Athletic schreibt, haben sich die involvierten Parteien hinsichtlich der Ablösesumme bei 17 Millionen Euro die Hände gereicht.

Dabei soll der Sockelbetrag bei 15 Millionen liegen, der durch verschiedene Bonuszahlungen um zwei Millionen angereichert werden kann. Zudem soll in dem neuen Vertragswerk eine Ausstiegsklausel enthalten sein, über deren Höhe allerdings nichts bekannt wird.

Manchester United

Olympique Lyon war sich mit Malacia eigentlich so gut wie einig, in letzter Sekunde kam aber United mit einem lukrativeren Angebot um die Ecke. Jetzt müssen nur noch die persönlichen Bedingungen eines Wechsels geklärt werden.

Tyrell Malacia war Stammspieler bei Feyenoord Rotterdam

Linksverteidiger Malacia war in der Saison 2021/22 Stammspieler bei Feyenoord und kam in allen Wettbewerben auf 50 Einsätze. Der 22-Jährige gab im vergangenen September sein Debüt für die Niederlande und absolvierte seitdem fünf Länderspiele.

Der neue United-Trainer Erik ten Hag kennt Malacia natürlich bestens aus der Eredivisie. In den letzten Jahren kreuzten sich die Wege der Protagonisten fünfmal. Ein Sieg gelang Malacia nie, schon bald ziehen sie gemeinsam an seinem Strang.