Qualität wie CR7 und Messi? Mario Balotelli spukt große Töne

05.03.2022 um 07:14 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
mario balotelli 2021 1
Foto: Marco Canoniero / Dreamstime.com

Mario Balotelli steht endlich wieder im Mittelpunkt, sportlich wie medial. Seit Anfang der Saison spielt er für Adana Demirspor und ist dort mit seinen zehn Toren maßgeblich daran beteiligt, dass der türkische Aufsteiger sensationell um die Europapokalplätze mitspielt.

Zur ganz großen Karriere hat es nicht gereicht, die größte Hürde des 31-Jährigen war meist er selbst. Seine erfolgreichste Zeit hatte Balotelli bei Inter Mailand, wo er die Champions League gewann und dreimal Meister der Serie A wurde.

"Ich habe einige Chancen verpasst, um auf diesem Niveau zu sein, aber ich bin mir zu 100 Prozent sicher, dass meine Qualität die gleiche ist wie die dieser Leute, aber ich... ich habe einige Chancen verpasst, verstehen Sie? Das kommt vor", äußert sich Balotelli bei The Athletic zum Verlauf seiner Karriere. Seine Anspielung gilt übrigens der Creme de la Creme des Weltfußballs.

Manchester United

Er könne heute zwar nicht sagen, dass er so gut wie Cristiano Ronaldo sei, "denn er hat wie viele Ballon d'Or gewonnen? Fünf?", fragt sich Balotelli, um anschließend mit Lionel Messi das nächste Fußballidol dieser Zeit ins Boot zu holen.

"Man kann sich nicht mit Messi und Ronaldo vergleichen, niemand kann das", sagt Balotelli, um überzeugt nachzudrücken: "Aber wenn es nur um die Qualität geht, die fußballerische Qualität, dann habe ich keinen Grund, neidisch auf sie zu sein, um ehrlich zu sein."

Verwendete Quellen: The Athletic
Auch interessant