Mehr Druck für De Gea? Manchester United verpflichtet Torwart-Oldie

06.07.2021 um 09:37 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
david de gea
Foto: Stef22 / Dreamstime.com
Weiterlesen nach dem Video

Wie die Times berichtet, ist die Anstellung des neuen Keepers kein Grund zur Besorgnis für David de Gea. Die aktuelle Nummer 1 möchte seinen Vertrag bis 2023 weiterhin erfüllen und um seinen Platz im Tor kämpfen.

Tom Heaton gibt sich dennoch selbstbewusst. "Ich fühle mich großartig im Moment. Ich bin in einer tollen Verfassung und freue mich auf den Wettbewerb mit den anderen Torhütern."

Der 35-Jährige, der bei ManUtd ausgebildet wurde, erlebte seine Blütezeit zwischen 2013 und 2019 als er für den FC Burnley in über 180 Pflichtspielen zwischen den Pfosten stand. Anschließend war er zwei Jahre Ersatzkeeper bei Aston Villa.

Wie viel Einfluss er auf die Leistungen des Stammkeepers haben wird, zeigen die nächsten Wochen. David de Gea ist mittlerweile seit zehn Jahren im Verein und hat bereits einiges beim englischen Traditionsverein erlebt. Neben der Meisterschaft aus dem Jahr 2013 gehört der Sieg der Europa League 2017 definitiv zu seinen absoluten Karrierehighlights.

Weiterlesen nach dem Video

Zwischenzeitlich stand der Spanier sogar vor einer Rückkehr in seine Heimat. 2015 erhielt er vom damaligen Cheftrainer, Louis van Gaal, die Freigabe. Im folgenden Sommer wollte ihn Real Madrid verpflichten, übersendete allerdings die nötigen Unterlagen zu spät.

Verwendete Quellen: metro.co.uk
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG