Manchester United :"Wir sehen uns bald, Amigo": David de Gea unterstützt Marcus Rashford

david de gea 2020 8003
Foto: Cosmin Iftode / Shutterstock.com
Werbung

Marcus Rashford wurde nach seinem verschossenen Elfmeter im Endspiel um den Titel bei der Europameisterschaft gegen Italien Opfer von rassistischen Anfeindungen, die unter anderem in den sozialen Medien grassierten.

"Fallen und aufstehen. Das ist Sport und du kennst ihn gut. Wir sehen uns bald zu Hause, Amigo", veröffentlicht Rashfords Mitspieler bei Manchester United, David de Gea, auf seinem Twitter-Kanal eine aufmunternde Botschaft an den angefeindeten Offensivstar.

Hintergrund

Rashford setzte seinen Versuch aus elf Metern an den Pfosten, Jadon Sancho und Bukayo Saka scheiterten wenig später am italienischen Torhüter Gianluigi Donnarumma. Englands Nationalspieler sahen sich daraufhin rassistischen Beleidigungen ausgesetzt.

Ein Wandgemälde in Withington in der Nähe von Manchester, das Rashford zeigt, wurde mit Schimpfworten beschmiert. Anschließend wurde das Gebilde jedoch von vielen Fans mit unterstützenden Botschaften und Herzen überdeckt.

Video zum Thema