Manchester United :Nach Not-Operation: Gute Nachrichten von Sir Alex Ferguson

alex ferguson 4
Foto: melis / Shutterstock.com
Werbung

Der langjährige Chefcoach von Manchester United hatte sich am Samstag einem Eingriff unterziehen müssen, nachdem er nach einem Sturz eine Hirnblutung erlitten hatte.

Zahlreiche Größen aus der Fußballwelt wie Cristiano Ronaldo, Pep Guardiola oder Jürgen Klopp wünschten Ferguson gute Genesung und hofften auf positive Nachrichten.

Nach Informationen der DAILY MAIL gibt es diese nun. Der Tageszeitung zufolge ist Sir Alex aus dem Koma erwacht.

Der Schotte soll zwei Tage nach dem Eingriff bei Bewusstsein sein und sich laut Freunden nach den Ergebnissen seiner Operation erkundigt haben.

Hintergrund


Manchester United äußerte sich zu den jüngsten Meldungen nicht.  Der Rekordmeister hatte sich am Samstag in einer Mitteilung an die Öffentlichkeit gewandt.

"Die Operation ist sehr gut verlaufen, aber er braucht eine intensive Behandlung, um seine Genesung zu optimieren", so die Red Devils.