Manchester United :Nemanja Matic erklärt: Warum die Arbeit mit Jose Mourinho sehr schwierig ist

nemanja matic 7
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

Zwei Champions-League-Titel, Meisterschaften in Italien, England und Spanien, Pokalsiege, Europa League. Die Titelsammlung von Jose Mourinho (55) kann sich sehen lassen.

Der Portugiese ist einer der erfolgreichsten Trainer der Gegenwart. Einfach ist die Zusammenarbeit mit The Special One aber nicht, wie Nemanja Matic nun verriet.

Der Serbe, der mit Mourinho bereits bei Chelsea spielte und ihm im vergangenen Sommer zu Manchester United folgte, sprach am Wochenende über seinen Boss.

"Es ist sehr schwierig, mit ihm zu arbeiten, weil er immer mehr will", sagte der Nationalspieler: "Wenn er Meister wurde, will er den Titel verteidigen."

Hintergrund


Die Spieler müssen bereit für die hohen Ansprüche Mourinhos sein, so Matic: "Er ist besonders, weil er immer gewinnen will."

Verlieren steht bei Mourinho auf der Tabu-Liste. Matic: "Wenn er Spiele verliert, kann er das nicht akzeptieren."

Der Mittelfeld-Motor weiter: "Wahrscheinlich hat er auch deshalb in seinem Leben mehr als 20 Titel gewonnen."

Außerdem herrsche bei Vereinen wie United ein hoher Druck. Dies könne einige Spieler belasten.

"Auf diesem hohen Niveau, bei Manchester United und Chelsea, müssen die Spieler auf den großen Druck vorbereitet sein. Jeder erwartet von dir, dass du jedes Spiel gewinnst."