Manchester United :Ole Gunnar Solskjaer relativiert Aussage von Jose Mourinho

ole gunnar solskjaer 2020 12005
Foto: daykung / Shutterstock.com
Werbung

Jose Mourinho stellte 2019 die denkwürdige Behauptung auf, dass der 2. Platz mit Manchester United zu den besten Leistungen seiner Trainerkarriere gehöre. Zwei Jahre später schließen die Red Devils die Premier League höchstwahrscheinlich erneut als Vizemeister ab.

"Der Wettbewerb ist jetzt viel härter als zu meiner Zeit als Spieler", sagt Ole Gunnar Solskjaer während der Presserunde vor dem Heimspiel gegen den FC Fulham (Dienstag, 19 Uhr).

"Es gibt drei, vier, vielleicht fünf Mannschaften, die um die ersten beiden Plätze kämpfen können. In den letzten Jahren wurden sie immer von denselben zwei Teams belegt und wenn wir da reingehen und sie teilen, ist das gut, es ist eine gute Leistung, aber wir können nicht sagen, dass es ein Erfolg ist, es ist kein Erfolg."

Solskjaer ist aber dennoch der Meinung, dass sich United unter seiner Leitung auf dem richtigen Weg befindet. Es ist das erste Mal seit Mourinhos 2. Platz 2018, dass die Red Devils die Meisterschaft als Vizechampion beenden.

"Wir haben als Mannschaft Fortschritte gemacht, aber wir sind noch nicht da, wo wir sein wollen", stellt Solskjaer an sich und sein Team nur die höchsten Ansprüche.

Hintergrund


"Wir wissen, dass wir als Gruppe noch einige Schwächen haben, dass es Teile des Spiels gibt, die wir verbessern müssen, aber ich habe das Gefühl, dass wir in den meisten Bereichen Fortschritte gemacht haben, und ich bin sehr zufrieden mit den Spielern und muss sagen, dass ich von ihnen beeindruckt bin, aber wir wollen auch den nächsten Schritt machen."

Jose Mourinho (58) will indes seine nächsten Schritte in Italien gehen. The Special One unterschrieb zur neuen Spielzeit beim AS Rom bis 2024. Es ist in der Serie A seine zweite Station nach Inter Mailand (2008 bis 2010).