Manchester United :Paul Pogba-Erbe: Manchester United schaut nach Madrid

paul pogba 2019 01 4
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Der uruguayische Nationalspieler wurde nach Informationen von THE SUN in den vergangenen Jahren mehrfach von den Scouts des englischen Rekordmeisters begutachtet. In der laufenden Saison sollen die Berichte über Valverde besonders zahlreich ausfallen.

Der Tageszeitung zufolge hat Manchester United Federico Valverde (22, Vertrag bis 2025) auf die Transferliste für die Sommerpause 2021 gesetzt. Der Südamerikaner sei einer der Kandidaten, vor allem seine Vielseitigkeit spreche für ihn.

THE SUN bringt einen möglichen Tausch mit Pogba ins Gespräch. Der Franzose, der laut Berater Mino Raiola am Saisonende das Weite suchen will, würde bekanntlich gerne für Real Madrid auflaufen.

Paul Pogba wird auch mit einer Rückkehr zu Juventus Turin in Verbindung gebracht – er spielte bereits von 2012 bis 2016 für die Bianconeri – die Preisvorstellung von United schreckt Juve aber ab.

Hintergrund


Der Rekordmeister ruft für Pogba demnach 100 Millionen Pfund – umgerechnet 115 Millionen Euro auf. Valverde wiederrum besitzt bei Real eine Ausstiegsklausel über 170 Millionen Euro.

Fede Valverde verdient sieben Millionen im Jahr - bei Man United würde er mehr Gehalt bekommen

Diese Summe werden die Briten nicht ausgeben, allerdings würde Valverde im Falle eines Tauschs mit Pogba im Old Trafford eine Gehaltserhöhung winken, so THE SUN. Derzeit soll der 22-Jährige bei Real Madrid knapp sieben Millionen Euro brutto verdienen.