Premier League Paul Pogba: United-Fans schießen sich auf ihn ein – Rangnick spielt Situation herunter

getty paul pogba 220417
Foto: / Getty Images

Pogba sah sich bei seiner Auswechslung in der 74. Minute mit unzähligen Buh-Rufen konfrontiert. Viele "Fans" schrien außerdem aus voller Kehle "F*ck off Pogba!" Nach dem Match erklärte Ralf Rangnick, dass diese Aktionen auf dem Platz an ihm vorbeigingen. "Ich habe es nicht gehört, aber wir haben mit meinen Mitarbeitern in der Kabine darüber gesprochen."

Der Coach der Red Devils lobte die Anhänger im Old Trafford zunächst und bedankte sich für den Support in einem überaus engen Spiel. "Ich denke, die Fans hier sind fantastisch und die Unterstützung war wieder großartig, es hätte nicht besser sein können."

Manchester United

Ebenso zeigte der 63-Jährige Verständnis für den Frust von den Rängen, der in Maßen angebracht ist. "Aber ich halte es nicht für sinnvoll, einzelne Spieler anzugehen und anzuvisieren. Es ist eine kollektive Verantwortung", stellte Rangnick richtig.

Paul Pogba ist in den letzten Wochen vermehrt zur Zielscheibe von Fan-Attacken geworden. Dem Mittelfeldspieler, der United im Sommer wohl ablösefrei verlassen wird, wurde in diesem Zusammenhang mangelnder Einsatz und fehlende Identifikation mit Man United vorgeworfen.