Premier League Pogba und Co.: Manchester United schickt 12 Stars weg – Cristiano-Zukunft offen

getty paul pogba 22041422
Foto: / Getty Images

Manchester United plant offenbar eine große Renovierung seines Kaders. Nach Informationen des Mirror werden Paul Pogba, Jesse Lingard, Edinson Cavani, Juan Mata, Tahith Chong und Keeper Lee Grant das Old Trafford am Saisonende verlassen.

Die Verträge von Pogba, Grant, Mata, Cavani und Lingard laufen aus, Youngster Chong verlängerte bis 2023, soll aber offenbar ausgeliehen oder verkauft werden. Der niederländische Offensivakteur ist derzeit bei Birmingham City auf Leihbasis unter Vertrag.

Neben den genannten Spielern mit auslaufenden Arbeitspapieren sollen dem Daily Mirror zufolge sechs weitere Akteure von der Gehaltsliste gestrichen werden: Anthony Martial (derzeit an Sevilla verliehen), Donny van de Beek (FC Everton), Dean Henderson (Nummer zwei hinter David de Gea), Phil Jones, Axel Tuanzebe (an Napoli verliehen) und Eric Bailly.

Manchester United

Zukunft von Cristiano Ronaldo ungewiss

Die wichtigste Personalie beim Rekordmeister ist indes Cristiano Ronaldo. Der fünffache Weltfußballer besitzt zwar noch einen Vertrag bis 2023, sollten sich die Red Devils aber nicht für die Champions League qualifizieren - sechs Spieltage vor dem Saisonende sind sie Fünfter der Premier League – droht ein Abschied des portugiesischen Nationalspielers. Auch Marcus Rashford könnte United in diesem Fall verlassen.