Manchester United :Paul Pogba: Bruder bezieht Stellung zu seiner Situation

paul pogba 2020 10002
Foto: Silvi Photo / Shutterstock.com
Werbung

Die Red Devils versuchen seit Monaten zu einer Einigung mit Paul Pogba zu gelangen, damit der französische Nationalspieler seinen auslaufenden Vertrag verlängert. Bislang ohne Erfolg. Wenn die Situation bis zum nächsten Jahr unverändert bleibt, darf der Spieler seinen Klub ablösefrei verlassen. Interessenten gibt es zuhauf.

United war im Sommer auf dem Transfermarkt sehr aktiv. Neuzugänge wie Jadon Sancho und Cristiano Ronaldo sollen Pogba zeigen, dass sein Team in den nächsten Jahren Titel gewinnen wird und im besten Falle sogar die Champions League holt.

Hintergrund

Das Zusammenspiel mit den neuen Stars und der aktuelle Erfolg in der Liga (3 Siege, 1 Unentschieden) sollen den 28-Jährigen nach übereinstimmenden Medienberichten offenbar tatsächlich von einem Verbleib überzeugt haben.

paul pogba 2020 01 013
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Sein Bruder Mathias Pogba nahm diesen Spekulationen nun den Wind aus den Segeln. "Paul hat noch nicht entschieden, ob er bei Manchester United bleibt oder im nächsten Sommer wechselt", sagte er in der spanischen TV-Sendung El Chiringuito. "Zurzeit fühlt er sich sehr wohl bei Manchester United, besonders in dieser Saison. Wir werden sehen, wann die Zeit für eine Entscheidung gekommen ist."

Für seinen aktuellen Klub wird die Luft indessen immer dünner. Ab dem 1. Januar dürfte Paul Pogba nämlich mit Teams außerhalb der Premier League über einen Vorvertrag verhandeln, wenn er seinen Kontrakt bei United bis dahin nicht verlängert hat.

Video zum Thema