Manchester United :Poker um Juve-Star: Wird Henrikh Mkhitaryan zu Mourinhos Ass im Ärmel?

henrikh mkhitaryan manchester united 6
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

42 Millionen Euro Ablöse legte Manchester United vor 1,5 Millionen Euro für Henrikh Mkhitaryan auf den Tisch von Borussia Dortmund.

Nie zuvor wurde eine so hohe Ablösesumme für einen Spieler ausgegeben, der nur noch ein Jahr Vertrag hat. Die Erwartungen waren dementsprechend hoch.

Zunächst konnte Mkhitaryan die Erwartungen nicht erfüllen, doch nach einer Anpassungsphase startete Mkhitaryan bei den Red Devils durch.

Mittlerweile ist die Euphorie verflogen. Mkhitaryan pendelt zwischen Tribüne und Ersatzbank. ManUnited soll für den Winter einen Transfer des Armeniers anstreben.

Laut der SUN will United den Flügelstürmer als Tauschware einsetzen - für Alex Sandro.

Der Tageszeitung zufolge soll Micki nach Turin wechseln, wenn Linksverteidiger Alex Sandro im Gegenzug nach Manchester kommt.

Manchester United müsste allerdings wohl noch einige Millionen obendrauf legen, Juventus bewertet Alex Sandro dem Vernehmen nach mit 60 Millionen Euro.

An Alex Sandro zeigt auch Manchester Uniteds Rivale Chelsea großes Interesse. Chelsea-Coach Antonio Conte (48) wollte den Südamerikaner bereits im Sommer.

Auch in der anstehenden Winter-Transferperiode wird eine Offerte aus London für Sandro in Turin erwartet, ebenso wie aus Manchester.

Manchester United hofft im Transfer-Poker gegen Chelsea aber nun mit Mkhitaryan ein Ass im Ärmel zu haben.