"Blödsinn!" - Casemiro bekommt nach Stotter-Start Rückdeckung

04.10.2022 um 15:33 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
casemiro
Casemiro braucht noch Zeit, um bei Manchester United durchzustarten - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Rio Ferdinand verteidigt Casemiro. "Dass Casemiro seine Qualität nicht gezeigt hat? Halt die Klappe, du redest Blödsinn. Er war der MVP im Champions-League-Finale vor ein paar Monaten und das war die fünfte Champions League, die er gewonnen hat. Bei Real Madrid war er die Stütze", sagt Ferdinand während seiner YouTube-Sendung Vibe with FIVE.

Und weiter: "Hier hat man ihm die Reste gegeben. Er kann nicht beurteilt werden. Er ist es gewohnt, den Ball zu bekommen und fünf Optionen zu haben. Eine davon ist Modric, eine andere ist Benzema, eine andere ist Toni Kroos. Jetzt schaut er nach oben und hat nicht die gleichen Möglichkeiten, also braucht er Zeit."

Casemiro ist weit davon entfernt, einen überzeugenden Start bei seinem neuen Klub hingelegt zu haben. In der Premier League stand der Mittelfeldabräumer beispielsweise noch keine einziges Mal in der Startelf. Angesichts der Investition von über 70 Millionen Euro haben sie sich im Umfeld von Manchester United wesentlich mehr erhofft.

In seinen ersten sechs Pflichtspielen für die Red Devils sind gerade mal 216 Einsatzminuten für Casemiro dokumentiert. Der Brasilianer war im August ziemlich überraschend von Real Madrid nach Manchester gewechselt, um dort den Weggang von Paul Pogba und Nemanja Matic abzufedern.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Vibe with FIVE
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG