Manchester United Lob für Rangnick: Anthony Elanga "schätzt den Chef sehr"

imago anthony elanga 240122
Foto: PA Images / imago images

Besonders in der ersten Hälfte ließ United viel zu viele Chancen zu. Die Gäste hätten sich nicht beschweren dürfen, wenn sie mit ein bis zwei Toren Rückstand in die Pause gegangen wären. In der 55. Spielminute stellte Anthony Elanga mit seinem Führungstreffer jedoch das Spielgeschehen auf den Kopf. Für den Linksaußen bedeutete die Partie gegen Brentford erst den zweiten Ligaeinsatz.

"Der erste Kontakt war entscheidend", kommentierte der 19-Jährige seinen Treffer bei BT Sports. "Ich konnte den Torwart kommen sehen und musste ihn einfach per Kopf rein knallen." Dieses Tor stellt für ihn aber nur ein Etappenziel dar. "Ich möchte weiter hart arbeiten und mehr Tore schießen."

Coach Ralf Rangnick beteuerte schon vor dem Match, dass Elanga im Training sehr gut Leistungen zeigte und deshalb in der Startelf stehen werde. Der Spieler zahlte ihm das Vertrauen zurück und drückte im Anschluss seine Bewunderung für den Deutschen aus.

Manchester United

"Ich schätze den Chef sehr. Sie können die Intensität sehen, die wir in das Training gesteckt haben und Sie können sehen, dass man die Ergebnisse erzielt, die man verdient, wenn man genügend Arbeit investiert."

Ein gutes Stück harte Arbeit wartete auch am Samstag auf Elanga und seine Teamkollegen, als sie West Ham United im Old Trafford empfingen. Dank eines Treffers von Marcus Rashford in der Nachspielzeit gewannen die Red Devils das Spitzenspiel mit 1:0 und zogen in der Premier-Leagie-Tabelle vorbei an den Hammers auf den vierten Tabellenplatz.