Manchester United Rudi Garcia hätte fast Solskjaer-Nachfolge bei United angetreten

rudi garcia 2018 1510
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com

Rudi Garcia war offenbar einer der heißesten Anwärter auf den vakanten Trainerposten bei Manchester United. "Ich hatte mehrere Angebote aus England, Spanien und Frankreich", erörtert der 58-Jährige bei Le Figaro. "Aber das am weitesten fortgeschrittene und das, was wirklich fast bis zum Ende ging, war mit Manchester United."

Zur Einordnung: Der Austausch zwischen den Red Devils und Garcia fand wohl im November/Dezember vergangenen Jahres statt. Also kurz nachdem Ole Gunnar Solskjaer von seinen Aufgaben als Cheftrainer entbunden worden war.

Garcia befindet sich schon seit fast einem Jahr auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Nach knapp zwei Saisons in Diensten von Olympique Lyon hatte der Franzose sein freiwilliges Ausscheiden bekanntgegeben. Statt Garcia entschied sich United für die interimistische Lösung mit Ralf Rangnick.

Manchester United