Manchester United

David de Gea spricht Klartext: "Schreckliche Saison"

23.05.2022 um 16:07 Uhr
getty david de gea 22052353
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Manchester United hat die Qualifikation für die Champions League verpasst und eine weitere titellose Saison hinter sich gebracht – trotz Investitionen von über 100 Millionen Euro in vermeintliche Leistungsträger wie Raphael Varane oder Jadon Sancho.

David de Gea kann der frisch beendeten Spielzeit nichts abgewinnen. "Ich möchte diese Saison einfach vergessen und nach vorne schauen", sprach der spanische Keeper laut den Manchester Evening News Klartext: "Es war schrecklich, in jeder Hinsicht eine miese Saison. Es ist nicht gut genug für einen Verein wie Manchester United."

Beim englischen Rekordmeister, der seit dem Abschied von Sir Alex Ferguson im Sommer 2013 auf den Titel in der Premier League wartet, soll in der kommenden Transferperiode ein großer Umbruch erfolgen. Stars wie Paul Pogba werden den Verein verlassen. De Gea hat nichts gegen Veränderungen im Kader. "Die Spieler, die nicht hier sein wollen, können gehen, diejenigen, die hier bleiben wollen, sollen das tun", betonte das United-Urgestein (seit 2011 im Verein).

Manchester United

Nach Ferguson versuchten sich David Moyes, Louis van Gaal, Jose Mourinho, Ole Gunnar Solskjaer und Ralf Rangnick daran, die Red Devils an die nationale Spitze zurückzubringen. Erik ten Hag ist der nächste Coach, der den Erfolg zurück ins Old Trafford holen soll.

David de Gea empfängt den Erfolgscoach von Ajax Amsterdam mit offenen Armen: "Ich freue mich darauf, unter Erik ten Hag zu spielen. Ich freue mich auf die nächste Saison mit einem neuen Trainer und neuen Spielern. Der Trainer und das Management suchen bereits nach neuen Spielern, hoffentlich bringen sie Spieler mit dem richtigen Charakter rein."

Zahlreiche Stars als Neuzugänge bei United gehandelt

In der Gerüchteküche werden etliche Namen als potenzielle Verstärkungen für United gehandelt, unter anderem die Bundesliga-Profis Evan Ndicka (Eintracht Frankfurt), Sasa Kalajdzic, Orel Mangala (beide VfB Stuttgart) sowie Frenkie de Jong (FC Barcelona) oder Sven Botman (OSC Lille) und mehrere Spieler von ten Hags Ex-Verein Ajax (Antony, Lisandro Martinez, Jurrien Timber).

Verwendete Quellen: Manchester Evening News

David de Gea: Hintergrund

Anzeige