Manchester United :Shola Shoretire sagt Juventus und Bayern ab

imago shola shoretire 2021 1
Foto: Sportfoto Rudel / imago images
Werbung

In der Bundesliga sind die Vereine längst auf dem Markt an jungen englischen Spielern aktiv. Hierfür gibt es zigfach Beispiele aus den letzten Jahren. Im Werben um Shola Shoretire kassiert der FC Bayern aber scheinbar einen Korb.

Der erst 17-Jährige strebt stattdessen einen Profiweg bei Manchester United an. Dort wird er laut DAILY MAIL demnächst seinen ersten Kontrakt im Herrenbereich unterzeichnen.

Hintergrund

Nicht nur die Bayern, sondern weitere europäische Schwergewichte wie Paris Saint-Germain, Juventus Turin und der FC Barcelona sollen sich ebenfalls um einen Transfer bemüht haben.

Shoretire kommt meist auf der linken offensiven Außenbahn zum Einsatz. Dort wirbelt er trotz seines jungen Alters für Uniteds zweite Mannschaft in der Premier League 2, in der er in zwölf Spielen auf zwei Tore und zwei Vorlagen kommt.

Bereits im Alter von 14 Jahren gab Shoretire sein Debüt in der UEFA Youth League. Seit 2014 wird er in der Jugendakademie der Red Devils ausgebildet. Gute Veranlagungen zeigt er vor allen Dingen im Dribbling sowie einem explosiven Antritt.

Video zum Thema