Über 500 Millionen! :Manchester United sitzt auf unglaublichem Schuldenberg

ole gunnar solskjaer 2020 01 002
Foto: MDI / Shutterstock.com

Die finanziellen Entwicklungen bei Manchester United gleichen einem Horrorszenario. Der englische Rekordmeister gab am Mittwoch seine Kennzahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr bekannt, in dem ein Minus von 25,7 Millionen Euro in den Büchern steht.

Außerdem erhöhte sich der Schuldenstand vom 1. Juli 2019 bis 30. Juni 2020 von 225,4 auf 524,8 Millionen Euro – die Verbindlichkeiten haben sich also verdoppelt. "Unsere Nettoinvestitionen in neue Spieler seit dem Sommer 2019 liegen bei über 200 Millionen Euro – das ist mehr, so glaube ich, als jeder andere große europäische Klub in dieser Periode ausgegeben hat", zitieren die Red Devils Ed Woodward auf ihrer Homepage.

Mit der sportlichen Entwicklung zeigt sich der stellvertretende Vorstandsvorsitzende jedenfalls zufrieden. Unter der Ägide von Cheftrainer Ole Gunnar Solskjaer werde eine klare Strategie verfolgt. Mit einem Kern von Eigengewächsen und hochklassigen Zugängen soll ein erfolgreiches, engagiertes Team gebaut werden, das schnellen Angriffsfußball spiele.

ole gunnar solskjaer 2020 8
Foto: Picstaff / Shutterstock.com

Mit knapp 40 Millionen Euro war Donny van de Beek in diesem Sommer der Königstransfer. Die für Bruno Fernandes gezahlte Ablöse kann derweil noch auf bis zu 80 Millionen Euro ansteigen, Harry Maguire kam 2019 für eine Fixsumme von knapp 90 Millionen Euro ins Theatre of Dreams.

Hintergrund


"Wir investieren auch weiterhin in unsere blühende Nachwuchsakademie, deren Absolventen ein Drittel unserer ersten Mannschaft ausmachen", fügt Woodward hinzu. "Unsere neuen Talente sind so vielversprechend wie eh und je und Ole hat gleich acht Eigengewächsen in der letzten Saison zu ihrem Debüt verholfen – die höchste Zahl seit den 'Busby Babes' in der Saison 1952/53."

Tatsächlich: Mit einem von TRANSFERMARKT.DE errechneten Durchschnittsalter von 25,8 Jahren stellt Solskjaer eine der jüngsten Mannschaften der ganzen Premier League zusammen. Kein Team aus den gerne zitierten "Big six" verfügt über einen jüngeren Altersschnitt.