Manchester United :Manchester United sollte Jadon Sancho und Harry Kane holen, sagt Rio Ferdinand

jadon sancho 2020 01 004
Foto: MDI / Shutterstock.com
Anzeige

Wäre Rio Ferdinand in irgendeiner Funktion bei Manchester United angestellt, würden in der kommenden Zeit einige Millionen Euro im Portemonnaie des englischen Rekordmeisters fehlen.

Der Grund: Ferdinand empfiehlt seinem ehemaligen Klub den Kauf von Harry Kane (Tottenham Hotspur) und Borussia Dortmunds Jadon Sancho.

Bei Kane rechnet Ferdinand in einem Instagram-Q & A damit, dass ManUnited Interesse signalisieren werde, weil jener Spielertyp perfekt ins Old Trafford passe. Aber: "Ich bin mir sicher, dass auch Juventus Turin mitmischen wird."

rio ferdinand man united
Foto: jaggat2 / Shutterstock.com

Ferdinand geht im Fall Kane allerdings von einer horrenden Ablöseforderung seitens Tottenham Hotspur aus. Der gebürtige Londoner setzt eine Summe von umgerechnet rund 145 Millionen Euro auf die Tagesordnung.

Ins selbe Preissegment dürfte Sancho fallen. "Ich möchte, dass Jadon zu einer Mannschaft geht, in der er spielt, sich verbessert und Trophäen holt", sagt Rio Ferdinand.

"Er ist mit United, Chelsea und PSG verbunden worden", so der Ex-Nationalverteidiger weiter, "weil ich unvoreingenommen bin, denke ich, dass United der richtige Klub für ihn wäre."

rio ferdinand
Foto: mooinblack / Shutterstock.com

Ferdinand träumt bereits von der Offensive mit Marcus Rashford, Anthony Martial, Kane und Sancho, die "viele Gegner einschüchtern würde, bevor das Spiel überhaupt angepfiffen wird".

Von Borussia Dortmunds Überflieger hat Ferdinand eine enorm hohe Meinung. Jadon Sancho betitelt er als einen der besten jungen Spieler der Welt, der über "großes Potenzial" verfüge.

"Er wird einmal für über 100 Millionen Pfund (ca. 115 Mio. €) wechseln. Du kaufst jemanden, der dann zehn Jahre für den Klub spielt. Es ist sehr viel Geld, aber ich würde das Risiko eingehen."