Manchester United :Solskjaer verabschiedet sich unter Tränen von United-Anhängern

ole gunnar solskjaer 2020 01 002
Foto: MDI / Shutterstock.com
Werbung

"Ihr wisst, was dieser Klub mir bedeutet und was ich hier erreichen wollte", erklärte Solskjaer in einem Video, das auf der Vereinswebsite von Manchester United veröffentlicht wurde. "Für den Verein, für die Fans, für die Spieler, für die Betreuer. Ich wollte, dass wir den nächsten Schritt machen, in der Liga angreifen, Trophäen gewinnen und ich finde es nur richtig, dass ihr es aus erster Quelle erfahrt."

Die hochgesteckten Ziele konnte der 48-Jährige jedoch trotz hochkarätiger Sommer-Transfers in diesem Jahr nicht erreichen. Von den letzten sieben Ligapartien gewann seine Mannschaft nur ein einziges. Besonders die hohen Niederlagen gegen Leicester City (2:4), den FC Liverpool (0:5) und den FC Watford (1:4) kosteten Solskjaer eine Menge Kredit.

Hintergrund

Doch auch nach seiner Entlassung hält der Skandinavier dem Verein, mit dem er als Spieler unter anderem 1999 die UEFA Champions League gewinnen konnte, die Treue. Seine Kündigung sieht er als nötigen Schritt auf dem Weg zurück zum Erfolg.

"Dieser Klub bedeutet mir alles und zusammen sind wir ein gutes Team, aber leider konnte ich nicht die Ergebnisse liefern, die wir brauchten und es ist Zeit für mich beiseite zu treten." Den Tränen nahe erklärte Solskjaer zum Abschluss, dass das Team bei Interimstrainer Michael Carrick in guten Händen sei.

Video zum Thema