Klare Ansage! Manchester United bleibt in den Händen der Familie Glazer

13.10.2022 um 11:33 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
cristiano ronaldo
Cristiano Ronaldo und Co. bleiben auf absehbare Zeit das Spielzeug der Familie Glazer - Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Sir Jim Ratcliffe (69) wird die Red Devils vorerst nämlich nicht übernehmen. Der Milliardär, selbst glühender United-Fan, wurde in den letzten Wochen wiederholt als neuer Klubeigentümer gehandelt. Zum Verdruss der Anhänger zeigt der reichste Mann Großbritanniens im Moment allerdings gar kein Interesse an einer Machtübernahme.

"Ich war 1999 beim bemerkenswertesten Spiel aller Zeiten in Barcelona dabei", erinnerte Ratcliffe bei einer Veranstaltung in London zunächst an das spektakuläre Champions-League-Finale gegen die Bayern (2:1). "Weißt du, der Verein ist tief in mein Gedächtnis eingebrannt. Aber Manchester United gehört der Familie Glazer."

An diesem Umstand will Ratcliffe aus einem ganz bestimmten Grund nicht rütteln. "Ich habe Joel und Avram kennengelernt, die die nettesten Leute sind, richtige Gentlemen, und sie wollen nicht verkaufen."

Bei einer Verkaufsabsicht hätte der Unternehmer vielleicht zugeschlagen. "Aber wir können nicht herumsitzen und hoffen, dass United eines Tages verfügbar sein wird", erklärte Ratcliffe. Somit bleiben Cristiano Ronaldo (37) und Co. auf absehbare Zeit das Spielzeug der Familie Glazer.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG