Manchester United :Manchester United verabschiedet Timothy Fosu-Mensah

timothy fosu mensah
Foto: mr3002 / Shutterstock.com
Werbung

Timothy Fosu-Mensah (23) wird seiner Arbeit künftig bei Bayer Leverkusen nachgehen. "Timothy Fosu-Mensah ist ein technisch versierter, schneller und körperlich starker Abwehrspieler, der sowohl als Rechtsverteidiger als auch im Zentrum einsetzbar ist", bestätigt Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes den Transfer.

Unter dem Bayerkreuz wird Fosu-Mensah mit einem Dreieinhalbjahresvertrag bis Ende Juni 2024 ausgestattet. Der in der Defensive flexibel einsetzbare Niederländer hatte bei Manchester United keine Aussicht auf regelmäßige Spielanteile.

Mit diesem Transfer reagiert Leverkusen auf die langfristigen Ausfälle der rechts hinten angestammten Santiago Arias und Mitchell Weiser. Außerdem wird Lars Bender nach dieser Saison seine Karriere beenden.

Hintergrund


So betitelt Rolfes Fosu-Mensah nicht nur als "aktuell weitere Top-Alternative für die Defensive", sondern gleichzeitig als jung und entwicklungsfähig. "Er wird uns auch perspektivisch weiterhelfen." Zur Zahlung soll eine Ablöse von rund 1,7 Millionen Euro anfallen.

ManUnited bestätigte den Wechsel ebenfalls und wünschte dem Jungstar "viel Glück für seine zukünftige Karriere". Für die Red Devils absolvierte Fosu-Mensah insgesamt 30 Profi-Partien. Über die Höhe der Ablöse machte United keine Angaben.