Cristiano Ronaldo: Türkischer Klub plant sensationellen Transfercoup

07.10.2022 um 17:12 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
cristiano ronaldo
Sieht man Cristiano Ronaldo ab Januar in Galatasaray-Klamotte? - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Cristiano Ronaldo steht offenbar bei Galatasaray auf der Winterwunschliste. Laut der Sportzeitung Fotomac plant der Istanbuler Klub den größten Coup der türkischen Fußballgeschichte und will Ronaldo im Januar an die Schwarzmeerküste holen. Kontakte zur Entourage des 37-Jährigen würden schon länger bestehen.

In Diensten von Manchester United stellt Ronaldo keinen sportlichen Mehrwert dar. Im Gruppenspiel der Europa League bei Omonia Nikosia stand der Superstar immerhin mal wieder in der Startelf und trug beim 3:2-Sieg mit einem Assist dazu bei, dass sich United nicht blamierte.

Eigentlich wollte Ronaldo United schon in diesem Sommer verlassen, weil ihm dort kein Champions-League-Fußball geboten werden kann. Für den Portugiesen fand sich allerdings kein Abnehmer, so dass Ronaldo nun angeblich eine Trennung im Januar anstrebt. Geht's dann nach Istanbul?

Ob sich Galatasaray Ronaldo überhaupt leisten könnte, darf in Zweifeln gesetzt werden. Dass die Löwen aber eine interessante Adresse für Starspieler sind, lässt sich an den Sommertransfers von Mauro Icardi, Dries Mertens oder Juan Mata ganz gut erkennen.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Fotomac
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG