Anzeige

Manchester United :Valdes darf ablösefrei gehen, wenn…

victor valdes jubel
Foto: sportgraphic / Shutterstock.com
Anzeige

Dies berichtet der Daily Mirror. Der englischen Tageszeitung zufolge gibt es allerdings eine Bedingung für einen ablösefreien Abgang des Torhüters: Valdes darf sich keinem Rivalen aus der Premier League anschließen.

Der Routinier war zuletzt mit dem FC Liverpool in Verbindung gebracht worden.

Valdes hatte seit dem vergangenen Sommer bei Manchester United mittrainiert. Zu Jahresbeginn unterschrieb er einen Vertrag bis 2016.

Die Verpflichtung des Spaniers entpuppte sich als Missverständnis. Hinter Stammtorwart David de Gea war Valdes nur die Nummer zwei, am Saisonende krachte es zwischen Valdes und Chefcoach Louis van Gaal.

Der niederländische Teammanager warf dem ehemaligen Barça-Keeper vor, sich geweigert zu haben, für die zweite Mannschaft der Red Devils aufzulaufen.

Valdes zeigte Unverständnis für diesen Vorwurf. Seitdem ist der Welt- und Europameister in die zweite Mannschaft abgeschoben.

Folge uns auf Google News!