Premier League

"So viel Geld": United-Legende mäkelt an Casemiro-Kauf

22.08.2022 um 21:59 Uhr
getty casemiro 22082220
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Am Freitag vergangener Woche gab Manchester United den Casemiro-Transfer offiziell bekannt. Nach fast einem Jahrzehnt in Diensten von Real Madrid unterschrieb der Mittelfeldspieler einen bis 2026 datierten Vertrag, der eine Option auf eine weitere Saison beinhaltet.

"Ich bin überrascht, dass wir Casemiro verpflichtet haben", sagt Peter Schmeichel der BBC. "Dass man diesen Spieler jetzt für so viel Geld und mit diesem Gehalt unter Vertrag nimmt, in seinem Alter und wenn wir nicht wissen, ob er Leistung bringen wird... vielleicht sollte man jemanden unter Vertrag nehmen, von dem wir wissen, dass er von Zeit zu Zeit in der Premier League spielen kann."

Tatsächlich greift United für Casemiro ziemlich tief in die Tasche. Der bei 60 Millionen Euro liegende Festbetrag soll via Boni um bis zu zehn Millionen ansteigen können. Casemiros Gehalt soll künftig bei 20 Millionen Euro liegen, also dem Doppelten von dem, was er an der Concha Espina verdiente.

Manchester United

Nach den Abgängen von Paul Pogba und Nemanja Matic sowie dem geplatzten Versuch, Adrien Rabiot unter Vertrag zu nehmen, soll es künftig der 30 Jahre alte Casemiro im Mittelfeld des englischen Rekordmeisters richten. Schmeichel hat da so seine Zweifel.

Verwendete Quellen: BBC

Casemiro: Hintergrund

Anzeige