Manchester United :Warum Manchester United Antonio Conte 2018 nicht engagierte

antonio conte 2021 2
Foto: Agenzia LiveMedia / Dreamstime.com
Werbung

Ole Gunnar Solskjaer steht nach dem blamablen 0:5 gegen den FC Liverpool zwar in der Kritik. Laut The Athletic wird ihm aber die Chance gewährt, die fragwürdige Entwicklung der letzten Wochen ins Positive umzukehren. Das Auswärtsspiel gegen Tottenham Hotspur (Samstag, 18.30 Uhr) ist aber wohl Solskjaers letzte Chance.

Antonio Conte soll im Hintergrund schon mit den Hufen scharren und gegenüber Manchester United die Bereitschaft signalisiert haben, den im Falle von Solskjaers Entlassung vakant werdenden Trainerposten übernehmen zu wollen. Eine ähnliche Situation hatte sich schon vor gut drei Jahren ergeben.

Hintergrund

Wie der britische Express berichtet, hatte der Vorstand des englischen Rekordmeisters eine Zusammenarbeit mit Conte in Erwägung gezogen. Seinerzeit stand die Entlassung von Jose Mourinho unmittelbar bevor. In der höchsten Etage herrschten jedoch Zweifel an Conte.

Die Bedenken fußten auf Befürchtungen, dass Conte Mourinho viel zu ähnlich sei und dieser in selber Manier für Unruhe in Klub und der Mannschaft sorgen könnte. Unter dem exzentrischen Mourinho gab es einige Alleingänge, die sich unter Conte nicht wiederholen sollten.

Der US-amerikanischen Investor Joel Glazer entschied sich am Ende gegen Conte und holte den aktuell beschäftigten Solskjaer ins Traineramt. Conte ist nach seinem freiwilligen Abschied im Mai dieses Jahres bei Inter Mailand, das er zuvor in Italien zum Meister krönte, ohne Verein.

Video zum Thema