"Stolzer Tag für meinen Jungen" Manchester United: Charlie Savage schafft das, worauf Papa Robert vergeblich hoffte

imago charlie savage 101221
Foto: PA Images / imago images

In der Champions League-Partie gegen die Young Boys Bern (1:1) durfte Charlie Savage in den letzten Minuten für Juan Mata aufs Feld. Papa Robert, der das Spiel für BT Sport am Mikrofon begleitete, konnte die Einwechslung seines Sprösslings kaum erwarten. "Irgendjemand soll den Ball rauskicken."

Wenig später durfte er die Hereinnahme seines Sohnes selbst verkünden. "Wechsel bei Man United, Charlie Savage kommt für Juan Mata." Ein großer Moment für Vater und Kind. "Ich hätte nie glaubt, dass ich diese Worte jemals in Bezug auf Manchester United sagen würde. Was für ein stolzer Tag für meinen Jungen nach all der harten Arbeit."

Manchester United

Charlie durchlief wie Vater Robert die Jugendabteilung der Red Devils und absolvierte in dieser Saison zehn Partien für die U23 des Vereins. Der defensive Mittelfeldspieler musste sich nach Aussage seines Vaters stets durchbeißen und bekam selten etwas geschenkt, weshalb der Kurzeinsatz in der Königsklasse als gerechter Lohn bezeichnet werden darf.