Wayne Rooney: Schwager reist als Aufpasser mit in die USA

13.07.2022 um 11:39 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball. Sein Schwerpunkt liegt auf der Bundesliga und der Premier League.
getty wayne rooney 220713
Foto: / Getty Images

Die TV-Moderatorin kann sich noch genau an die MLS-Spielzeit 2018 erinnern, in der ihr Ehemann für D.C. United als Spieler auflief. Seinen USA-Trip nutzte Wayne Rooney damals für zahlreiche Alkoholeskapaden. Da Coleen gemeinsam mit den vier Kindern in England bleiben wird, hat sie ihren Bruder Anthony (33) darum gebeten, auf Wayne aufzupassen. Übertreibt es die Kolumnistin damit?

"Wayne hat Coleen versichert, dass er sie nicht im Stich lassen wird", verriet ein Freund der Sun. "Die Dinge sind anders als zu seiner Zeit als Spieler und er muss auf und neben dem Platz als gutes Beispiel vorangehen, damit er nicht wieder in alte Gewohnheiten zurückfällt. Aber Coleen ist immer noch besorgt."

Rückkehr zu Man United angestrebt

Der Rekordtorschütze der englischen Nationalmannschaft präsentierte sich als Coach von Derby County zuletzt tatsächlich gereifter. Er verrichtete sein Tagwerk trotz der feststehenden Insolvenz des Zweitligisten vorbildlich, konnte den Abstieg in die dritte Liga jedoch nicht verhindern. Mit dem Wechsel in die USA will Rooney weiter an seinem großen Ziel arbeiten.

Major League Soccer

"Es bleibt sein Bestreben, eines Tages Manchester United zu leiten. Das ist der Traum, aber er weiß, dass er wirklich hart arbeiten muss, um ihn zu erreichen", erklärte Rooneys Kumpel weiter. Als Spieler feierte der frühere Angreifer mit den Red Devils die größten Erfolge, wurde unter anderem Champions- und Europa-League-Sieger.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk