"Ronaldo benötigt Spielzeit" :Wegen Cristiano Ronaldo: Portugals Trainer kritisiert Solskjaer

cristiano ronaldo portugal 13
Foto: photoplanet.am / Shutterstock.com
Werbung

Bereits vor dem Spiel wies Fernando Santos darauf hin, dass sein Schützling den Rhythmus brauche. "Er wird im Match gegen Katar auflaufen, weil er Spielzeit benötigt. Das ist auf diesem Niveau sehr wichtig für ihn." Indirekt kritisiert Santos mit seiner Aussage Ole Gunnar Solskjaer, den Trainer von Manchester United.

Bei den Red Devils saß Ronaldo im letzten Ligaspiel gegen den FC Everton zunächst nur auf der Bank und kam erst in der zweiten Hälfte in die Partie. Ein Umstand, der für Santos nicht tragbar ist.

Hintergrund

"Das letzte komplette Spiel, das er absolvierte, war in der Champions League (gegen Villarreal am 29. September, Anm. d. Red.)." Beim 2:1 glänzte CR7 mit seinem Treffer in der Nachspielzeit als Matchwinner.

Portugals Nationalcoach lässt seinen Superstar gegen vermeintlich schwache Gegner wie Katar antreten, damit keine zu große Pausen entstehen. "Wenn er nur gegen Luxemburg spielt, wird er praktisch 15 Tage ohne erhöhte Intensität gespielt haben."

Da Manchester United beim Spiel gegen Everton nicht über ein 1:1 hinauskam, wurde auch schon in England über Solskjaers Personalentscheidung diskutiert. Der Punktverlust kostete sein Team den Sprung an die Tabellenspitze. Mit Blick auf die kommenden Aufgaben in Leicester und gegen Liverpool hätte ein Sieg sicherlich für mehr Entspannung gesorgt.

Video zum Thema