Manchester United plant Mega-Transfer - Weghorst nur Platzhalter

18.01.2023 um 19:29 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
wout weghorst
Wout Weghorst wechselte jüngst vom FC Burnley zu Manchester United - Foto: / Getty Images

Wout Weghorst  wechselte in der vergangenen Woche auf Leihbasis vom FC Burnley zu Manchester United. Zuvor war seine Ausleihe an Besiktas vorzeitig beendet worden. Der niederländische Nationalstürmer erhält im Old Trafford die Trikotnummer 27. Bei Wesley Sneijder kommt der Transfer nicht gut an.

Der Champions-League-Sieger von 2010 (mit Inter Mailand) bezeichnete den Deal als "Witz". "Ist er wirklich der Stürmer, den Manchester United braucht? Ich denke nicht, dass dies der Fall ist", so der Ex-Mittelfeldregisseur. In der Premier League gebe es 300 Stürmer wie Weghorst: "Das muss wirklich ein Scherz sein, das kann nicht stimmen."

Victor Osimhen vom SSC Neapel soll zu den Red Devils kommen

Manchester United scheint Weghorst allerdings ohnehin nur als Kurzeithilfe einzuplanen.  Die Red Devils planen Medienberichten zufolge die Verpflichtung eines Superstars für die Mittelstürmer-Position.  Nach Informationen von Il Mattino soll Victor Osimhen (24) ins Old Trafford kommen.

getty wout weghorst 23011707
Victor Osimhen stürmt seit 2020 für den SSC Neapel - Foto: Marco Canoniero / Dreamstime.com

Der italienischen Tageszeitung zufolge will der Rekordmeister Osimhen in der Sommer-Transferperiode an Land ziehen. Der nigerianische Nationalstürmer beweist im Trikot des SSC Neapel seinen ausgezeichneten Torriecher, erzielte in 14 Serie-A-Spielen 12 Tore und führt damit die Torschützenliste an.

Manchester United muss für Osimhen eine hohe Ablösesumme einplanen. Die Partenopei zahlten vor zweieinhalb Jahren 75 Millionen Euro, Napoli-Boss Aurelio De Laurentiis fordert angeblich mehr als 100 Millionen Euro für den Nigerianer.

Verwendete Quellen: Il Mattino