Manchester United :Wie fest sitzt Ole Gunnar Solskjaer noch im United-Sattel?

ole gunnar solskjaer 2020
Foto: Picstaff / Shutterstock.com
Werbung

Ole Gunnar Solskjaer steht unter Druck. Mal wieder. Aus den letzten sieben Pflichtspielen holte Manchester United nur zwei Siege. Daneben sind ein Remis und vier Niederlagen festgehalten. Eine bittere 2:4-Pleite setzte es am Wochenende bei Leicester City. Mit 14 Punkten steht United auf Platz 6, der Rückstand auf Tabellenführer FC Chelsea beträgt bereits fünf Punkte.

Solskjaer muss zunächst aber wohl nicht um seine Trainerfestanstellung bangen. Wie das Portal The Athletic berichtet, genießt der vor allem medial am Pranger stehende Solskjaer auf Vorstandsebene volle Rückendeckung. Bislang sind keine nennenswerten Schritte in die richtige Richtung zu kennen, obwohl United mit 140 Millionen Euro hinter dem FC Arsenal der Premier-League-Verein war, der im Sommer am tiefsten ins Portemonnaie gegriffen hatte.

Hintergrund

"Wir müssen uns wieder aufrappeln", appellierte Solskjaer an seine Mannschaft. "Wir müssen sicherstellen, dass wir, wenn wir wieder reinkommen, unseren Geist erfrischen. Wir haben in den Spiegel geschaut, ich habe in den Spiegel geschaut. Nun müssen wir sicherstellen, dass wir Leistung bringen. Das ist die Natur des Fußballs, man muss auf Rückschläge reagieren."

Eine Reaktion können die United-Stars schon am Mittwochabend zeigen. Dann geht es in der Champions League gegen Atalanta Bergamo. Im Anschluss folgt in der Premier League die schwere Aufgabe gegen den FC Liverpool.

Video zum Thema