David Moyes bestätigt :Manchester United wollte Toni Kroos, Cesc Fabregas und Gareth Bale

toni kroos 2019 08 001
Foto: bestino / Shutterstock.com

Nach der Weltmeisterschaft 2014 wechselte Toni Kroos für 25 Millionen Euro von Bayern München zu Real Madrid. Die Königlichen machten damit laut Kroos' Berater das "Schnäppchen des Jahrhunderts."

Liebend gerne hätte Manchester United diesen Deal bereits ein Jahr zuvor getätigt. Der englische Rekordmeister war 2013 an Kroos interessiert, wie David Moyes bestätigt.

Der Schotte gegenüber BEIN SPORTS auf die Frage nach den geplatzten Transfers, die er bedauere:  "Toni Kroos wäre sicherlich derjenige."

Doch nicht nur der Mittelfeldregisseur stand auf dem Einkaufszettel der Red Devils. Moyes: "Zu dieser Zeitpunkt waren wir auch sehr hinter Gareth Bale und Cesc Fabregas her."

Hintergrund


Letztendlich holte Manchester United keinen der drei Topstars. Nach dem Trainerwechsel von Sir Alex Ferguson zu Moyes kam lediglich Marouane Fellaini. Im Winter wurde dann mit Juan Mata nachgelegt.

Erfolgreich war Manchester United nicht, Moyes wurde nach nicht einmal einer Saison entlassen. Louis van Gaal folgte auf den Schotten.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!