Anzeige

FC Bayern :Manchester United zögerte bei Bayern-Youngster Alphonso Davies zu lange

alphonso davies 2020
Foto: schwarzdigital.com / Shutterstock.com
Anzeige

"Alphonso Davies ist ein großes Talent, das einmal der beste Linksverteidiger der Welt sein wird. Ich bin froh, ihn mit 15 entdeckt zu haben", twitterte Jorge Alvial nach der Galavorstellung des Kanadiers in der Champions League bei Chelsea unter der Woche.

Der Ex-Scout von Manchester United hatte den heute 19-Jährigen schon lange auf dem Zettel. Laut TIMES hätten die Red Devils 2017 lediglich 2,3 Millionen Euro zahlen müssen.

Als sie ihn im Januar 2018 zu einem Probetraining einladen wollten, legten die Vancouver Whitecaps ihr Veto ein, da Davies bei der kanadischen U23 erwartet wurde.

Sechs Monate später meldete dann der FC Bayern Vollzug. Für zehn Millionen Euro hatte Sportdirektor Hasan Salihamidzic den Wechsel unter Dach und Fach gebracht.

"Alphonso bringt bereits großartige Fähigkeiten mit und war nicht umsonst von vielen Spitzenklubs heiß umworben", schwärmte er damals von dem Neuzugang, der heute 40 Millionen Euro wert ist und damit zu den wertvollsten Linksverteidigern der Welt gehört.

Folge uns auf Google News!