Zweifel an Raphael Varane: Ist er robust genug für die Premier League?

05.08.2021 um 08:24 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
raphael varane
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

"Ich bezweifle nicht, dass er ein fantastischer Spieler ist, aber ich frage mich, ob er den Strapazen der Premier League gewachsen sein wird", sagte ehemalige Rechtsverteidiger von Manchester City gegenüber talksport.

Raphael Varane habe bei Real Madrid mehrfach mit Verletzungssorgen zu kämpfen gehabt. "Er war zehn Jahre dort und hat nur 210 Ligaspiele gemacht, also hatte er offensichtlich seine Verletzungssorgen ", so Mills.

Der 44-Jährige, der auch für Leeds United, Middlesbrough,  Norwich, Derby County und Charlton Athletic auflief, erinnert zudem an prominente Beispiele von ausländischen Spielern, die es in der Premier League nicht gepackt haben.

"Wir haben viele Spieler kommen sehen, die es nicht geschafft haben. Selbst Spieler von Manchester United  wie Veron,  Falcao, Di Maria,  Depay,  Forlan , Schweinsteiger, oder Pique", betont Mills.

Auch Klasse-Spieler wie Deco, Andriy Shevchenko, Gonzalo Higuain, Alvaro Morata oder Fernando Morientes hätten den Durchbruch in Englands oberster Fußballklasse nicht vollzogen.

Manchester United hatte die Verpflichtung von Varane am 27. Juli bekanntgegeben. Als Ablösesumme fließen übereinstimmenden Medienberichten zufolge 50 Millionen Euro an Real Madrid.

Verwendete Quellen: talksport.com