Manchester City :ManCity an Fabian Ruiz dran – nur gegen Mondsumme zu haben

Foto: Antonio Balasco / Shutterstock.com
Anzeige

Die internationale Gerüchteküche um Fabian Ruiz brodelt schon seit einiger Zeit. Dem englischen GUARDIAN zufolge meldet mit Manchester City der nächste Topklub Interesse an dem ambitionierten Kicker der SSC Neapel an.

Dem Bericht nach wolle der Englische Meister einen Scout nach Salzburg entsenden, um Ruiz vor Ort genauer beobachten zu lassen. Neapel traf dort Mittwoch Champions-League-Gruppenphase auf RB Salzburg.

Fabian Ruiz schloss sich Napoli erst im Sommer vergangenen Jahres an. Damals kam er für 30 Millionen Euro Ablöse von Betis Sevilla.

Die Blicke auf sich lenkt der Mittelfeldspieler nicht nur mit seinen starken Leistungen im SSC-Dress.

Bei der diesjährigen U21-Europameisterschaft wurde Ruiz sogar zum besten Spieler des Turniers gewählt. Napolis Vereinspräsident Aurelio De Laurentiis erklärt allerdings, dass Ruiz nur gegen eine horrende Ablöse zu haben wäre:

"Ich habe 30 Millionen Euro für Fabian bezahlt und er ist ein fantastischer Spieler. Wenn einige der europäischen Topklubs 180 Millionen Euro anbieten, könnten wir anfangen, über einen Verkauf zu reden."

» Kompany erklärt: Das ist das Größte, was ich von Pep gelernt habe

» ManCity will Kingsley Coman als Sane-Erbe

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige