3:1-Sieg im Ligapokal :ManCity lässt ManUnited keine Chance - Pep zufrieden

josep guardiola pk 5
Foto: Fingerhut / Shutterstock.com

Pep Guardiola sprach im Nachgang des Stadtderbys gegen Manchester United von einem "guten Ergebnis". Man habe sich in den ersten Minuten zwar etwas schwer getan.

Das Traumtor von Bernardo Silva habe jedoch gut getan, "danach haben wir wirklich gut gespielt", lobte Guardiola seine Mannschaft.

Das 3:1 von Manchester City über Manchester United im Halbfinale des Ligapokals verschafft dem amtierenden Englischen Meister eine hervorragende Ausgangsposition vor dem Rückspiel am 29. Januar.

Im brisanten Stadtderby war schon vor der Pause alles klar. Nach dem Traumtor von Bernardo Silva (17.) erhöhte Riyad Mahrez in der 33. Minute auf 2:0 für ManCity.

Wenige Minuten später besiegelte Andreas Pereira (38.) durch ein Eigentor die Niederlage.

Hintergrund


ManUnited hatte durchaus Glück, dass der Rückstand zur Pause nicht noch höher ausfiel – die Citizens ließen reihenweise Großchancen liegen.

Marcus Rashford sorgte aufseiten der Gastgeber in der 70. Minuten für den Ehrentreffer.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!