Mane im täglichen Kontakt mit Senegal-Spielern

24.11.2022 um 11:04 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/adcdcebffbbdacefb
Sadio Mane fehlt dem Senegal verletzt - Foto: AFP/SID/KHALED DESOUKI
Weiterlesen nach dem Video

Sadio Mane fehlt dem Senegal bei der WM verletzt, allgegenwärtig ist er im Teamquartier des Afrikameisters dennoch. "Es ist, als wäre Sadio bei uns. Ich spreche jeden Tag mit ihm", berichtete Kapitän Kalidou Koulibaly vom FC Chelsea am Donnerstag in Doha. 

Der Star von Bayern München, der wegen einer Verletzung am Wadenbeinköpfchen seinen WM-Einsatz absagen musste, halte die Mentalität vor dem zweiten Gruppenspiel gegen Katar am Freitag (14.00 Uhr MEZ/ARD und MagentaTV) aus der Ferne "hoch, er ist ein wichtiger Spieler. Das ist ein guter Spirit", sagte Koulibaly. 

Der Senegal hatte ohne Mane das erste Spiel in der Gruppe A gegen die Niederlande verloren (0:2). "Wir haben aus dieser Niederlage viel gelernt", sagte Nationaltrainer Aliou Cisse, der vor dem Duell mit dem Gastgeber im Al-Thumama-Stadion keine "revolutionären Änderungen" in seiner Startformation ankündigte.

So scheint der Leipziger Bundesliga-Profi Abdou Diallo rechtzeitig wieder fit zu werden. "Abdou hat gestern mit uns trainiert", berichtete Cisse. Auch Cheikhou Kouyate, der wie Diallo im Niederlande-Spiel angeschlagen ausgewechselt worden war, befinde sich auf dem Weg der Besserung.

Video zum Thema
WERBUNG