Mane-Verletzung: Diagnose am Mittwoch

08.11.2022 um 23:43 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/eeabaadaffaadbf
Musste verletzt ausgewechselt werden: Sadio Mane - Foto: AFP/SID/INA FASSBENDER

Der senegalesische Nationalspieler habe beim 6:1 (4:1) des deutschen Rekordmeisters gegen Werder Bremen einen Schlag aufs Schienbeinköpfchen abbekommen, berichtete Trainer Julian Nagelsmann. Mane begab sich direkt zu ersten Untersuchungen.

Verletzt hatte er sich in einem Zweikampf mit dem Bremer Amos Pieper. Kurz darauf wurde er ausgewechselt (21.).

Mane (30) ist nicht nur für die Bayern eine Stütze, sondern auch der wichtigste Nationalspieler des Senegal. Der Afrikameister trifft bei der WM in Katar (20. November bis 18. Dezember) in Gruppe A auf den Gastgeber, die Niederlande und Ecuador. Zuvor spielen die Bayern noch am Samstag gegen Schalke 04.