FC Bayern :Manuel Neuer spricht über seinen Patzer

manuel neuer 2020 105
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

"Er kommt einfach vor mir an den Ball und dann sieht das eben so aus, wie es aussieht. Von den 100 Mal, wenn ich das so mache, klappt es 99 Mal. Das gehört einfach zu meinem Spiel dazu, das passiert einfach mal", erklärte der Kapitän des FC Bayern nach dem 3:2-Arbeitssieg gegen Tabellenschlusslicht.

Dennis Srbeny hatte kurz vor dem 1:1 des SC Paderborn in München schneller geschaltet, den Ball erlaufen, Manuel Neuer getunnelt und auch David Alaba düpiert, um den Ausgleich zu erzielen. Als der Ball einschlug, kam der 33-jährige Schlussmann gerade angehechelt und drehte eine Frust-Pirouette.

Neuer wollte den Paderborner aus Angst vor einem Platzverweis auch nicht einfach umhauen.

Hintergrund


"Ich habe ein bisschen Respekt davor gehabt, ihn umzuhauen, weil das eine Rote Karte nach sich gezogen hätte", ergänzte der Keeper.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!