Manchester United :ManUnited statt ManCity: Jose Mourinho überzeugte Eric Bailly

jose mourinho 2018 201
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com
Werbung

Eric Bailly (26) wurde vor viereinhalb Jahren von beiden Top-Klubs aus Manchester umworben, warum er sich letztendlich für Manchester United und nicht ManCity entschieden hatte, verrät der Innenverteidiger nun gegenüber MUNDO DEPORTIVO.

"Ich war an der Elfenbeinküste, ich saß bei meiner Mutter in der Küche, als das Telefon klingelte. Es war eine portugiesische Nummer: Mourinho", blickt der ivorische Nationalverteidiger auf den Sommer 2016 zurück, als Mourinho frisch bei ManUnited angeheuert hatte.

Hintergrund

Bailly weiter: "Er sagte mir, ich solle zu ihm kommen und dass er mich mag, seitdem er mich bei Espanyol und Villarreal gesehen hatte. Und er erklärte mir, dass ich im Old Trafford wichtig sein würde. City war auch interessiert, aber wenn Mourinho anruft, kann man nicht nein sagen."

eric bailly
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Mourinho setzte sich durch, die Red Devils verpflichteten den Innenverteidiger für 38 Millionen Euro vom FC Villarreal. Zweieinhalb Jahre später musste The Special One gehen. Er wurde durch Ole Gunnar Solskjaer ersetzt.

Bailly hat gute Erinnerungen an den Starcoach. "Ich behalte die guten Zeiten im Kopf. Und die Titel, die ich mit United gewonnen habe, waren mit Mourinho auf der Bank."

Manchester United gewann 2017 unter Mourinho den Ligapokal, den Superpokal und die Europa League. Seitdem warten die Red Devils auf eine weitere Trophäe. Mourinho steht mittlerweile bei den Tottenham Hotspur unter Vertrag und führt mit den Spurs nach acht Spieltagen die Tabelle der Premier League an.

Video zum Thema