FC Barcelona :Marc-Andre ter Stegen bekommt Rat von Ex-Nationalkeeper

Foto: Natursports / Shutterstock.com
Anzeige

Viel auf den Kasten bekam Marc-Andre ter Stegen gegen Argentinien (2:2) nicht. An den beiden Gegentoren konnte er nichts ausrichten.

Ihm bot sich also keine Gelegenheit, um Kampf mit Manuel Neuer einen entscheidenden Akzent zu setzen. Ex-Nationaltorhüter Roman Weidenfeller hat einen Tipp für den Profi des FC Barcelona parat.

"Natürlich ist es für Marc-André nicht leicht, aber er muss versuchen, ruhig zu bleiben. Sein Weg ist vorgezeichnet", sagt er gegenüber der BILD.

"Wer weiß, was nach der Europameisterschaft passiert. Es kann ja auch gut sein, dass Manu dann aufhört. Spätestens dann wird seine Zeit kommen."

Weidenfeller fügt zudem an, dass Deutschland noch nie unter einem Torhüterproblem litt. Um Neuer und ter Stegen "beneidet uns die ganze Welt", sagt er.

Weidenfeller, der selbst erst mit 33 Jahren in die Nationalmannschaft berufen wurde, kam in seiner Karriere auf fünf Einsätze im DFB-Dress.

"Mir war es immer klar, dass ich als zuverlässiger Backup von Manu geholt worden bin. Trotzdem habe ich jede Minute, die ich gespielt habe, sehr genossen. Und ich bin sehr dankbar, dass ich als Nummer 2 Weltmeister geworden bin", sagt der heute 39-Jährige.

» Rakitic-Ersatz: Barça hat drei Namen auf dem Zettel

» Schon bald Barça-Trainer? So reagiert Ronald Koeman auf Nachfrage

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige