Betis Sevilla :Marc Bartra blickt auf Zusammenarbeit mit Quique Setien zurück

marc bartra 2020
Foto: Marcel Paschertz / Shutterstock.com

Nach drei weniger überzeugenden Partien zum Start seiner Trainerlaufbahn beim FC Barcelona, schlugen Quique Setien negative Stimmen entgegen.

Unter anderem hieß es, der 61-Jährige sei nicht der Richtige für den Posten bei den Blaugrana.

Marc Bartra, der eineinhalb Jahre mit Setien bei Betis Sevilla zusammenarbeitete, hat die Zeit unter Setien in positiver Erinnerung behalten.

Eine "sehr gute" Zeit habe man in Sevilla zusammen erlebt, sagte Bartra am Rande einer Wohltätigkeitsveranstaltung.

Dass es zu Beginn für Setien bei den Katalanen noch nicht wirklich nach Maß läuft, war derweil zu erwarten.

Hintergrund


"Wenn ein Trainer zu einem neuen Verein kommt, ist es eine Frage der Anpassung", äußerte Bartra, laut dem die Zeit zeigen werde, ob beide Parteien wirklich zueinander passen.

Barça steht in der Tabelle mit drei Punkten Rückstand auf Real Madrid an zweiter Position.

Am Donnerstag schied Barcelona im Viertelfinale der Copa del Rey unglücklich gegen Athletic Bilbao (0:1) aus.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!