FC Barcelona :Marc Cucurella beschwert sich über mangelndes Vertrauen bei Barça

marc cucurella
Foto: CapturaSport / Shutterstock.com

Beim FC Barcelona wurde Marc Cucurella jahrelang in der Jugendabteilung ausgebildet, eine faire Chance in der ersten Mannschaft habe er aber nicht bekommen, beschwert sich der 21-Jährige.

"In einem großen Verein wie Barcelona geht es um Siege und Titel. Vielleicht haben sie nicht die nötige Geduld. Als Eigengewächs wie ich bekommst du nicht die Chance, die du eigentlich verdienst", sagte Cucurella laut SPORT im Pressegespräch.

Dies gefalle ihm nicht, so der Linksfuß weiter: "Ich hatte erwartet, dass sie mehr Vertrauen in die Jugendakademie haben. Im Fußball ist es wichtig zu gewinnen. Gewinnen ist wichtiger als Geduld."

Cucurella war 2018 von der Zweitvertretung der Katalanen zu Eibar gewechselt, spielte dort als Linksverteidiger und Linksaußen eine starke Saison.

Hintergrund


Barça, das einen Backup für Jordi Alba benötigte, holte sein Eigengewächs zurück, allerdings nicht um auf es zu setzen, sondern an Getafe weiterzureichen.

Als Konkurrent für Jordi Alba wurde stattdessen Junior Firpo für mehr als 20 Millionen Euro von Betis Sevilla verpflichtet.

Am Samstag (16:00 Uhr) gastiert Cucurella mit seinem neuen beim alten Verein. Das Spiel im Camp Nou wird für den Katalanen nichts Alltägliches.

"Es wird sicher ein besonderes Spiel, ich war viele Jahre dort. In einem Stadion wie Camp Nou zu spielen ist etwas Besonderes. Wir sind in guter Form, es wird ein gutes Spiel."

Getafe belegt nach 23 Spieltagen der Primera Division einen starken dritten Tabellenplatz und liegt damit vor ambitionierten Teams wie Sevilla, Atletico Madrid und Valencia.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!